Bratapfel Blätterteigtaschen

by Antonia in ,


Huhu ihr Lieben,
wir melden uns nach einigen Wochen wieder aus der Sommerpause zurück - frisch erholt und mit tollen neuen Rezepten 😊 Heute gibt es passend zu den kühleren Temperaturen leckere Bratäpfel im Blätterteig! Das Rezept ist ruckizucki fertig und super leicht gebacken!

Zutaten

ergibt ~ 6 Taschen

1 Rolle frischer Blätterteig
2 große Äpfel
150g brauner Zucker
½ Vanilleschote
1 EL Zimt oder 1 Zimtstange
2 Anissterne
2 EL Mehl
1 Schuss Rum
Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

  • Backofen auf 175°C Umluft vorheizen
  • Backblech mit Backpapier auslegen

1) Zunächst die beidne Äpfel entkernen und in kleine Würfel schneiden.

2) In einem Topf die Äpfel, Zucker, Zimt(stange), Anissterne, Rum und Vanilleschote erhitzen und ca. 10-15 Minuten alles weichkochen. Hier werden jetzt die Äpfel karamellisiert 😍 Zum Eindicken nach ca. 5 Minuten noch 1 EL Mehl oder Speisestärke einrühren.

3) Erst jetzt den Blätterteig aus dem Kühlschrank nehmen (sonst verläuft er), in 6 Quadrate schneiden und auf das Backblech legen. Nun auf jedes Blätterteig-Viereck 3-4 EL der Apfelmischung geben. Die fertig befüllten Quadrate zu dreieckigen Taschen falten und die Ränder mit einer Gabel festdrücken.

4) Die Teigtaschen für 25 Minuten im Ofen backen, bis sie schön braun sind.

5) Die ausgekühlten Bratapfel-Taschen mit Puderzucker bestäuben und mit einem feinen Tee oder Glühwein genießen!


Zur EM 2016: Limetten-Kokos-Kuchen

by Antonia in ,


Der Ball rollt, die deutsche Nationalmannschaft hat ihr erstes Spiel gewonnen und wir haben für euch das passende EM-Rezept: Einen Fußballkuchen! Er kommt gerade rechtzeitig zum Spiel gegen Polen heute Abend ☺ Der Kuchen ist ein Beitrag für die Mädels-Fußballseite Stilettos im Strafraum, bei der ich auch mitwirke im Rahmen eines Uniprojektes. Schaut vorbei, dort findet ihr lustige Inhalte rund um Fußball!

Zutaten

3 Limetten
250g Butter
300g Zucker
6 Eier
450g Mehl
1 Pck. Backpulver
1 Prise Salz
150ml Milch
300g Puderzucker
Grüne Lebensmittelfarbe
200ml Sahne
1 Pck. Gummibärchen

Zubereitung

Vorbereitung

  • Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen
  • Backblech mit Backpapier auslegen oder fetten

1) Zunächst von 2 Limetten die Schale abreiben. Dann Butter und Zucker mit dem Rührgerät cremig vermischen und die Eier, den Limettenabrieb sowie den Saft von 1 Limette hinzugeben.

2) Jetzt Backpulver, 1 Prise Salz, Mehl und Milch unter Rühren dem Teig untermischen. Der fertige Teig wird auf dem Blech gleichmäßig verteilt und glatt gestrichen. Jetzt für 40 Minuten im Ofen backen.

3) Während der Kuchen im Ofen ist, könnt ihr die den „Fußballbelag“ vorbereiten: Die Kokosraspeln mit der grünen Lebensmittelfarbe einfärben

Tipp: Wir haben die Farbei mit den Händen in die Kokosraspeln einmassiert – damit unsere Hände dabei nicht völlig grün werden, haben wir Einweghandschuhe verwendet.

Dann in einer separaten Schüssel den Puderzucker mit dem Saft von 2 Limetten sowie der grünen Lebensmittelfarbe verrühren.
Den Fußball haben wir aus Marzipanmasse geknetet und Schokotröpfchen hineingesteckt.

4) Den fertigen Kuchen aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen; dann auf ein Brett stürzen und Backpapier vorsichtig abziehen, sodass jetzt die Unterseite nach oben zeigt. Sobald der Kuchen abgekühlt ist, den Zuckerguss auf den Kuchen streichen und die Kokosraspel gleichzeitig darauf verteilen.

5) Jetzt fehlen nur noch die weißen Linien: Dafür 1 Becher Sahne steif schlagen, in eine Spritztülle (oder einen Gefrierbeutel mit kleinem Loch unten) füllen und auf dem grünen Rasen ein Spielfeld mit Torraum, Strafraum, Anstoßkreis und Elfmeterpunkt anlegen. Jetzt noch die „Spieler“ der beiden Mannschaften aufstellen und .... ANSTOSS!!


Feigen-Bananen-Brot

by Nicola in ,


Bananenbrotliebhaber aufgepasst!!! Diese Woche darf ich euch eine extrem leckere Variation an Bananenbrot vorstellen. Die Mischung aus der natürlichen Süße der Bananen in Verbindung mit den getrockneten Feigen sowie Mandeln & Samen ergeben ein köstliches Ergebnis. Dazu ist dieses Brot auch noch ein optimaler Energielieferant für Sportler.

 

Zutaten:

2 Bananen
1 Apfel
2 Eier
150g getrocknete Feigen
50g gemahlener Mohn
50g Mandeln (ganz)
100g gemahlene Mandeln
150g Joghurt (3,5% Fett)
150g Vollkorn-Dinkelmehl
Mark von 1 Vanilleschote
1 EL gemahlener Kurkuma
2 TL Backpulver
50ml Rapsöl

 Tipp: Wenn ihr das Brot noch saftiger wollt, dann gebt einen Schuss Mandelmilch hinzu.

 Zubereitung:


(1)   Den Backofen auf 180° C Ober-/Unterhitze vorheizen und eine ofenfeste Backform mit Backpapier auslegen.
(2)   Bananen, Feigen, Öl, Joghurt, Vanillemark sowie Eier in den Mixer geben und 5 min bei mittlerer Stufe pürieren.
(3)   Den geraspelten Apfel, das Mehl, die gemahlenen Mandeln, Mohn und Kurkuma kurz untermixen.
(4)   Die fertige Masse in die Backform geben und mit den zerhackten Mandeln darüber streuen.
(5)   Auf mittlerer Schiene bei Ober-/Unterhitze das Brot ca. 35-40 Minuten backen.
(6)   Das Brot in der Form auskühlen lassen.
(7)   Fertig und servieren.

Tipp: Das Brot ist gekühlt mindestens 3-5 Tage haltbar.