Mini Kürbiskuchen

by Antonia in ,


 
 

Halloween ist zwar vorbei, die Kürbiszeit aber noch lange nicht! Falls Ihr schon keine Kürbiscremesuppe mehr sehen könnt, kommt hier eine weitere Verwertungsidee für Hokkaido oder Butternut: Ein leckeres Rezept für saftige Mini Kürbiskuchen, die ihr in Muffin-, Tartelette- oder Silikonförmchen backen könnt. Vom Geschmack her erinnert mich der Kürbiskuchen immer an einen Karottenkuchen - er eignet sich also auch für Gäste, die keine eingeschworenen Kürbisfans sind.

Zutaten

ergibt ~ 24 Stück:
450g Butternut Kürbis
1 Karotte
250g Butter
250g brauner Zucker
3 Eier
1 Prise Salz
1 Prise Zimt
½ TL Muskat (gerieben)
1cm Ingwer
250g Mehl
1 Pck.  Vanillezucker
1 Pck. Backpulver
50g gemahlene Mandeln

Natürlich könnt Ihr auch wieder einen Teil des Mehls durch Vollkornmehl sowie den braunen Zucker durch ein wenig weißen Zucker ersetzen. Das mache ich immer ungefähr halbe-halbe.

Zubereitung

Als erstes müssen wir den Butternut Kürbis schälen (beim Hokkaido kann die Schale mitgegessen werden), entkernen und in kleine Würfel schneiden. Gemeinsam mit der geschälten und geschnittenen Karotte kochen wir das Gemüse dann im heißen Wasser gar, bis das Fleisch weich ist. Dann lässt es sich einfach mit dem Stabmixer oder einem Kartoffelstampfer pürieren.
Jetzt den Backofen auf 190°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
Anschließend die Butter, Zucker und Eier schaumig schlagen.
An die fertige Kürbis-Karotten-Masse geben wir jetzt die Gewürze (Salz, Zimt, Muskatnuss, Ingwer) und heben sie unter die schaumig geschlagene Mischung. Nun mischen wir noch Mehl, Mandeln, Vanillepulver und Backpulver dazu und rühren, bis eine gleichmäßige Teigmasse entstanden ist.
Den Teig fülle ich jetzt in die Silikonförmchen ein: Dabei können wir die Form ohne Bedenken zu ¾ befüllen, da die Kuchen kaum aufgehen. Dann schieben wir die Mini Kürbiskuchen für 20 bis 25 Minuten in den Ofen. Wenn Ihr sie rausgeholt habt, empfehle ich Euch, die Kuchen noch etwas stehen zu lassen, am 2. Tag schmecken sie sogar noch saftig-intensiver.
Ich wünsch Euch einen guten Appetit!