Madeleines

by Valerie in ,


Heute stelle ich euch einen meiner Favorites aus der französischen Nasch-Ecke vor: Madeleines!
Es ist oft ein erbitterter Kampf mit mir selbst, wenn ich beim Bäcker stehe... Und wenn dann neben einem Baguette eben auch ein Tütchen mit Madeleines in der Einkaufstasche findet, ist es offiziell: die Schlemmer-Seite hat gewonnen - wie so oft ☺.
Ich kann euch das Rezept also quasi gar nicht vorenthalten!
Fluffig lecker, mit der typischen Beule und in Muschelform, mit Schoko überzogen oder Natur - ran an den Ofen, es ist einen Versuch wert!

Zutaten

ergibt ~ 20 Stück:

125g Butter
130g Zucker
150g Mehl
3 Eier
½ Pck. Backpulver
1 Pck. Vanillezucker
1 EL Honig
1 Prise Salz
Abrieb einer unbehandelten Zitrone

Wer möchte verwendet zum Verzieren auch noch Schokolade oder Puderzucker.

Zubereitung

  • Backofen auf 180-200°C Umluft vorheizen
  • Falls nötig, Form einfetten/-mehlen
Wer viel Zeit und eine besonders schöne Beule haben will, sollte den Teig vor dem Backen zwei Stunden kühl stellen! Ich hab ihn einfach zwischen den Backfuhren immer wieder in den Kühlschrank gestellt.

1.) Eier mit Zucker, Vanillezucker und Honig schaumig schlagen.

2.) Mehl, Backpulver, Salz und Zitronenabrieb hinzufügen und verrühren. Weiche Butter hinzugeben und alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Teig kühl stellen.

3.) Die Formen bis zur Hälfte füllen (Teig geht auf!) und für 5-10 Minuten im vorgeheizten Ofen backen. Madeleines aus der Form nehmen und auskühlen lassen.

Für den Schoko-Überzug:
Ihr könnt natürlich einfach Schokolade schmelzen und die Madeleines damit bestreichen, wer aber die schöne Muschelform behalten will, für den habe ich hier noch einen Tipp - er braucht etwas mehr Zeit, aber es lohnt sich:

In jede kleine Muschelform ein Stück Schokolade legen und in den noch heißen Ofen stellen, sodass die Schokolade schmilzt. Form aus dem Ofen nehmen und in jede Mulde eine fertige Madeleine in die Schokolade setzen. Die Form kühl stellen. Wenn die Schokolade hart geworden ist, könnt ihr die Madeleines einfach auslösen!