Gastbeitrag von «Pieces of sugar»: Schoko-Espresso Torte mit Mascarpone Creme

by Antonia in


Den Abschluss unserer Geburtstagswoche macht eine leckere Schoko-Espresso Torte mit Mascarpone Creme der zauberhaften Catherine von "Pieces of sugar" - gibt es einen feierlicheren Abschluss für so eine Woche? Wahrscheinlich nicht ☼. Es freut uns unglaublich, dass Catherine uns eines ihrer Rezepte mitgebracht hat, weil ihre Seite mit den wunderbaren Torten und Vintage-Zuckerstücken so sehr inspiriert und Appetit macht auf Backen und Kuchen Essen, überzeugt Euch selbst!

Diese Espresso-Schokoladentorte umhüllt von einer Mascarpone-Schokocreme führt euch direkt in den saftigen Schokoladenhimmel!

Es ist ein Schichtkuchen, wobei die Schichten mit der Creme bestrichen werden. Abhängig von der Höhe die ihr haben möchtet, empfehle ich eine 22 Form beziehungsweise eine 26 Form, wenn der Kuchen nicht so hoch werden soll.

Zutaten für den Kuchen:

300g Mehl (1/2 des Mehls kann man auch als Dinkelmehl nehmen)
2 TL Backpulver
2 große EL Espressopulver
100 g Backkakao
1 Prise Salz
190 ml Milch
190 ml Sahne
1 TL Vanillearoma
100 ml abgekühlter Espresso
450 g weiche Butter
300 g Zucker
250 g brauner Zucker
6 große zimmerwarme Eier

Zubereitung des Teiges:

Den Ofen vorheizen auf 180 Grad Heißluft.

1. Das Mehl, Salzdas Backpulver, das Espressopuder sowie den Kakao sieben und vermischen.

2. Milch,Sahne, Vanillearoma und Espresso vermischen und zur Seite stellen

3. Die weiche Butter und den weißen Zucker sowie den braunen Zucker miteinander verquirlen, dann nach und nach 6 große Eier( zimmerwarm) einrühren.

4. Nun abwechselnd die Mehl und die Sahne-Mischung in die Butter-Zucker-Mischung einrühren.

5. Den Teig in 3 vorgefettete und bemehlte Formen verteilen oder 3 mal hintereinander bei 180 Grad 35 min in dem vorgeheizten Ofen backen.

Zutaten für die Mascarpone-Creme:

500 g zimmerwarme Mascarpone
300 g Puderzucker
250 g Butter
100 g geschmolzene Qualitätsschokolade ( am besten dunkel)
3 EL Espressopuder

Zubereitung der Mascarpone-Creme:

Die zimmerwarme Mascarporne verquirlen, dann den gesiebten Puderzucker hinzu und die weiche Butter hineinmischen. Dann die geschmolzene,bereits etwasabgekühlte Schokolade und das Espressopuder hineinrühren, fertig!

Nimm dir ein Stück vom süßen Glück ♥

Mein Zuckerhinweis: Wichtig ist, dass alles Zimmertemperatur hat! Ich habe zur Deko etwas Zucker geschmolzen und auf Backpapier geträufelt! Klappt recht gut!