Schoko-Mohn-Kuchen (glutenfrei)

by Nicola in ,


Schokoladig geht es auch diese Woche weiter. Einer meiner absoluten Lieblingskuchen ist der Schoko-Mohn-Kuchen, den ich letztes Jahr auf einer Hochzeit entdeckt habe. Noch dazu ist der Kuchen gluten- und laktosefrei. Viel Spaß beim Backen und lasst es euch schmecken...

Zutaten:

(für eine Springform)

Für den Teig

150 g Butter
150 g Zucker
5 Eier
150 g gemahlener Mohn
50 g Buchweizenmehl
1 EL Kakaopulver
1 EL Obstler (z.B. Marillenschnaps)

Für den Guss

200 g Zartbitter-Schokoladenkuvertüre

Wenn ihr den herb – nussigen Geschmack des Buchweizens nicht mögt, könnt ihr anstatt des Buchweizenmehls auch glutenfreies Mehl verwenden.

Zubereitung:

(1)   Den Backofen auf 190° C Ober-/Unterhitze vorheizen.
(2)   Zuerst das getrennte Eiweiß mit 75 g Zucker zu Eischnee schlagen.
(3)   Im Anschluss die Butter mit dem restlichen Zucker schaumig rühren. Nach und nach das Eigelb hinzugeben.
(4)   Im nächsten Schritt geben wir alle weiteren Zutaten (den gemahlenen Mohn, das Buchweizenmehl, den geschlagenen Eischnee, den Kakao und den Obstler) hinzu und vermengen alles.
(5)   Den fertigen Teig geben wir in eine vorgefettete und mit glutenfreien Semmelbrösel ausgestreute Springform. Auf mittlerer Schiene bei Ober-/Unterhitze den Kuchen ca. 35 Minuten backen.
(6)   Den gebackenen Kuchen auskühlen lassen.
(7)   Im letzten Schritt die Schokoladenkuvertüre in einem Wasserbad verflüssigen und den Kuchen mit der flüssigen Schokolade anstreichen.

Wenn ihr es weniger schokoladig mögt, dann könnt ihr anstatt dem Schokoguss auch Puderzucker darüber streuen.