Parmesanplätzchen

by Valerie in ,


Winterzeit ist Plätzchenzeit, aber ich muss ganz ehrlich zugeben, dass ich von dem ganzen süßen Zeug irgendwann immer einen Zuckerschock bekomme und es mich extrem nach etwas Salzigem gelüstet... Daher habe ich beschlossen, einfach das eine mit dem anderen zu verbinden: heute gibt es von mir herzhafte Parmesanplätzchen! Diese kleinen lecker Dinger lassen sich ganz einfach so bei einem Glas Wein knabbern, passen aber auch perfekt als knusprige Beilage zu Suppe und Salat.

Viel braucht man nicht und schnell geht es auch noch, also ran an den Ofen!

Zutaten

(ergibt ~ 30 Plätzchen)

100g Mehl
100g Butter
100g geriebener Parmesan
1 Eigelb
Salz
Pfeffer
1 Messerspitze Cayenne Pfeffer (wer will)

Zubereitung

1) Alle Zutaten in einer Schüssel miteinander verkneten.

2) Die Teigkugel zu einer Schlange ausrollen, in Klarsichtfolie einwickeln und kühl stellen (wer es eilig hat, kann sie einfach für 10 Min. in den Gefrierschrank legen).

3) Den Ofen auf 180°C Grad vorheizen, die Teigschlange in ~ 0,5cm dicke Taler schneiden und auf einem Backblech verteilen. Die Taler 10-15 Minuten goldbraun backen. Auskühlen lassen.

Mein Tipp: Wer will, kann z.B. Maismehl nehmen, oder nur 90g Butter und 1 EL Oliven nehmen, um den Geschmack noch zu verstärken. Dieses Rezept kann natürlich in verschiedenen Formen abgewandelt werden: mit verschiedenen Käsessorten (Gruyère, Ziegenkäse, Emmentaler etc), Kräutern (Thymian, Rosmarin, Basilikum...), getrockneten Tomaten, Nüssen oder Gewürzen (Chili, Curry)!