Vegane Müslischnitten

by Nicola in ,


Mit dem Sommerbeginn geht's bei mir wieder öfter aufs Bike und ab in die Berge. Um dabei genügend Energie zu bekommen und seine "Tanks" wieder schnell aufzufüllen, greife ich gerne auf meine selbstgemachten Müslischnitten zurück. Sie sind reich an gesunden Sachen, wie zum Beispiel Chia-Samen, Haferflocken, Cranberries oder Mandeln. Noch dazu sind Sie für Veganer geeignet. 

Zutaten:

(für ca. 20 Stück)

  • 100g Mandeln
  • 100g Pekannusskerne (ungesalzen)
  • 20g Leinsamen
  • 15g Chia-Samen
  • 200g Datteln (entsteint)
  • 150g Cranberries (getrocknet)
  • 250g Haferflocken
  • 3 EL Walnussöl
  • 2 EL Ahornsirup

Zubereitung:

1. Mandeln, Pekannusskerne und Samen in den Mixer geben bis es zu feinem Mehl wird. 

2. Die entsteinten Datteln sowie die Cranberries separat im Mixer zerkleinern und zu dem Mehl geben. 

3. Im weiteren Schritt werden Haferflocken, Öl und Ahornsirup hinzugegeben und die Masse mit der Hand vermischt. Die Masse zu einem länglichen Würfel formen.

4. Als letztes werden aus dem Würfel ein Zentimeter große Scheiben geschnitten.

Die gesunden Snacks sind im Kühlschrank luftdicht bis zu 10 Tage haltbar.