Vegane Müslischnitten

by Nicola in ,


Mit dem Sommerbeginn geht's bei mir wieder öfter aufs Bike und ab in die Berge. Um dabei genügend Energie zu bekommen und seine "Tanks" wieder schnell aufzufüllen, greife ich gerne auf meine selbstgemachten Müslischnitten zurück. Sie sind reich an gesunden Sachen, wie zum Beispiel Chia-Samen, Haferflocken, Cranberries oder Mandeln. Noch dazu sind Sie für Veganer geeignet. 

Zutaten:

(für ca. 20 Stück)

  • 100g Mandeln
  • 100g Pekannusskerne (ungesalzen)
  • 20g Leinsamen
  • 15g Chia-Samen
  • 200g Datteln (entsteint)
  • 150g Cranberries (getrocknet)
  • 250g Haferflocken
  • 3 EL Walnussöl
  • 2 EL Ahornsirup

Zubereitung:

1. Mandeln, Pekannusskerne und Samen in den Mixer geben bis es zu feinem Mehl wird. 

2. Die entsteinten Datteln sowie die Cranberries separat im Mixer zerkleinern und zu dem Mehl geben. 

3. Im weiteren Schritt werden Haferflocken, Öl und Ahornsirup hinzugegeben und die Masse mit der Hand vermischt. Die Masse zu einem länglichen Würfel formen.

4. Als letztes werden aus dem Würfel ein Zentimeter große Scheiben geschnitten.

Die gesunden Snacks sind im Kühlschrank luftdicht bis zu 10 Tage haltbar.

Feigen-Bananen-Brot

by Nicola in ,


Bananenbrotliebhaber aufgepasst!!! Diese Woche darf ich euch eine extrem leckere Variation an Bananenbrot vorstellen. Die Mischung aus der natürlichen Süße der Bananen in Verbindung mit den getrockneten Feigen sowie Mandeln & Samen ergeben ein köstliches Ergebnis. Dazu ist dieses Brot auch noch ein optimaler Energielieferant für Sportler.

 

Zutaten:

2 Bananen
1 Apfel
2 Eier
150g getrocknete Feigen
50g gemahlener Mohn
50g Mandeln (ganz)
100g gemahlene Mandeln
150g Joghurt (3,5% Fett)
150g Vollkorn-Dinkelmehl
Mark von 1 Vanilleschote
1 EL gemahlener Kurkuma
2 TL Backpulver
50ml Rapsöl

 Tipp: Wenn ihr das Brot noch saftiger wollt, dann gebt einen Schuss Mandelmilch hinzu.

 Zubereitung:


(1)   Den Backofen auf 180° C Ober-/Unterhitze vorheizen und eine ofenfeste Backform mit Backpapier auslegen.
(2)   Bananen, Feigen, Öl, Joghurt, Vanillemark sowie Eier in den Mixer geben und 5 min bei mittlerer Stufe pürieren.
(3)   Den geraspelten Apfel, das Mehl, die gemahlenen Mandeln, Mohn und Kurkuma kurz untermixen.
(4)   Die fertige Masse in die Backform geben und mit den zerhackten Mandeln darüber streuen.
(5)   Auf mittlerer Schiene bei Ober-/Unterhitze das Brot ca. 35-40 Minuten backen.
(6)   Das Brot in der Form auskühlen lassen.
(7)   Fertig und servieren.

Tipp: Das Brot ist gekühlt mindestens 3-5 Tage haltbar.
 

AÇAI – Bowl (vegan)

by Nicola in , ,


So kurz vor den Osterfeiertagen gibt es zum Ende der Fastenzeit nochmal einen gesunden Snack, den ich erst vor kurzem für mich entdeckt habe. Die Açai Beere stammt aus Südamerika und enthält eine Vielzahl an unterschiedlichen Nährstoffen in natürlicher Form (Vitamine, Mineralien, Spurenelemente usw.). Die hohen Anteile an Antioxidantien sollen viele positive Effekte auf den menschlichen Körper haben. Dabei ist die Açai-Bowl ein perfekter Starter in den Tag!

Zutaten:

(für eine Portion)

 Für die Bowl:

3/4 Banane
200g Heidelbeeren (TK)
1 TL Mandelmuß
100ml Mandelmilch
1 EL Agavendicksaft
1 EL Açai Pulver

Für das Topping:

6 Mandeln
2 TL Chiasamen
¼ Banane

Tipp: Bei den Toppings könnt ihr Euren Geschmäckern freien Lauf lassen. Ich finde auch Mangostücke oder Haferflocken sehr lecker.

 

Zubereitung: (ca. 5 min)

(1)   Die Banane zusammen mit den TK-Beeren, der Mandelmilch, dem Honig, dem Mandelmuß und dem Açai-Pulver in den Mixer geben und 3 min pürieren.

(2)   Die Masse in eine Schale geben und mit den gewünschten Toppings bestreuen.

Und jetzt viel Spaß beim Ausprobieren und lasst es euch schmecken! Frohe Ostern wünsche ich Euch!